Cranio Mandibulär Therapie

Cranio Mandibulär Therapie

Die Cranio-Mandibuläre Therapie wird bei Cranio Mandibulärer Dysfunktion (CMD) eingesetzt und ist ein spezifischer Ansatz für alle Auffälligkeiten im Bereich von Kiefer, Nacken, Kopf und Ohren. Durch sanfte Techniken werden Dysfunktionen im Kiefergelenk behandelt, um Schmerzen und Einschränkungen zu lindern. CMD betrachtet den Zusammenhang des gesamten Körpers mit dem Kiefer.

Ich behandle daher immer den gesamten Menschen, um ganzheitliche Heilung zu erreichen. Die Therapie verbesserte die Kieferfunktion und das allgemeine Wohlbefinden.

Weitere Symptome der CMD äußern sich unter anderem durch:

Verspannungen morgens beim Aufwachen/ Kopfschmerzen/ Nackenschmerzen/ Schulterschmerzen/ Eingeschränkte HWS Beweglichkeit/ Ohrgeräusche(Tinnitus)/ Schwindel/ Augenflimmern/ Verschiedene Sehstörungen/ Taubheitsgefühl in Armen und Fingern/ Gelenkschmerzen/ Rückenschmerzen/ Schmerzen im Gesicht und Kiefer/ Knack oder Reibegeräusche im Bereich des Kiefers/ Mund kann nicht gut geöffnet werden/ Pressen oder Knirschen der Zähne/ Zahnschmerzen und empfindliche Zahnhälse/ Zahnfleischrückgang/ Zahnlockerung/ Zahn Abrasion/ Schmerzen beim Kauen/ Schluckbeschwerden

Das bin ich

Physiotherapeutin

Täglich darf ich mit meinen Klienten Neues entdecken und weiter lernen. Meine Arbeit bedeutet für mich - ich kann kreativ sein, mein Leben selbst gestalten und Neues schaffen. Meine staatliche Anerkennung zur Physiotherapeutin erhielt ich 1990. Schon zu Beginn interessierte mich die Arbeit mit Kindern, die Neurologie, die Pädagogik und das Lernen. Meine Weiterbildungen in den Bereichen Psychomotorik, mehrdimensionaler Entwicklungsdiagnostik und Therapie, Fußreflexzonentherapie, Yoga, Cranio Sakraler und Cranio Mandibulärer Therapie erweitern mein therapeutisches Arbeiten. In meiner Zusatzausbildung zur Feldenkrais Pädagogin von 2000 - 2004 durfte ich weiterlernen. Die Bewusstheit und die Kraft der Sprache (Linva Eterna) integriere ich mit gerne in meine Arbeit mit Kindern und Erwachsenen. Den Menschen als eine Einheit zu sehen und zu behandeln ist mir wichtig. Ich freue mich auf die Begleitung meiner Klienten. Sie dürfen sich selbst in der Behandlung bewusst werden und in Bewegung kommen.